IMPRESSUM  | 
SUCHE  
 
 DE CZ PL EN
 
 AKTUELL
 SERVICE
 B178-NEU
 AKTEURE
 WISSEN
 
 
 LASuV-Niedl.Bz.
 IG B178.
 Stadt Herrnhut
 Bürgerinitiative
 GSV
 
   NEUIGKEITEN
  Von G. Wandt und T. Mielke

Am 20. Dezember wird der längste Bauabsc...
   INFORMATION
Das Projekt wird
vom Regional-
management Ober-
lausitz begleitet und aus Mitteln der GA 'Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur' durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit finanziert.
 
Bürgerinitiative Neubau B 178
 
Gründungsbeschluss:
Am 28.01.03 haben sich die Unterzeichnenden zur Gründung der "Bürgerinitiative Neubau der B 178" mit dem Ziel getroffen, bis zur Realisierung der für die Region der Oberlausitz so wichtigen Verkehrsinfrastrukturmaßnahme zu wirken.
Die Unterzeichnenden sind Bürger unterschiedlichen Alters und verschiedenster Interessen, die aber vereint in dem Willen sind, zu dokumentieren, dass die Menschen unserer Region auf Grund der schlechten verkehrlichen Anbindung weiterhin keine Stagnation der Wirtschaft, Weggang unserer Menschen und Bedeutungsverlust unserer Heimat hinnehmen wollen.
Die Unterzeichenenden sind sich darüber im klaren, dass diese wichtige Straßenbaumaßnahme nicht allein alle Probleme lösen kann, aber wesentlicher Bestandteil einer möglichen Umkehr der jetzt zu verzeichnenden Entwicklung im Sinne eines Instrumentes zur Selbsthilfe für unsere Menschen sein wird.
Ein weiterer Beweggrund ist, dass die Regionen beiderseits der Grenzen mit der bevorstehenden EU-Osterweiterung zusammenwachsen sollen. Zusammenwachsen bedeutet aber Brücken schlagen und Verbindungen im Austausch der Menschen und Güter schaffen. Dazu benötigt die Region der Oberlausitz neben dem Erhalt und Ausbau aller anderen Verkehrswege einschließlich Schiene eine leistungsfähige zukunftsorientierte Straßenverbindung. Unsere Partner in Nordböhmen und Schlesien sind wie wir an einer derartigen Lebensader interessiert.
Die Oberlausitz war immer ein Gebiet, gelegen in der Mitte Europas, welches vom Handel und den Handelswegen von Nord nach Süd und von Ost nach West profitierte und zum Wohlstand gelangte.
Die Unerzeichnenden rufen alle Bürger unserer Heimat, der Oberlausitz, auf:
"Unterstützt das Projekt -Neubau B 178-"
Jeder Bürger der Oberlausitz, der das Projekt "Neubau der B 178" als Mittel zur Selbsthilfe unterstützt, ist uns willkommen.
Die Bürgerinitiative wird mit allen pro Neubau B 178 arbeitenden Gruppierungen zusammenarbeiten und diesen Kontakt anbieten.
Unterzeichner:
Kloß, Jürgen - Zittau
Nestler, Tino und Daniela - Zittau
Heidrich, Frank - Eckartsberg
Wenzel, Hans-Michael - Herrnhut
Gille, Paul Christoph - Zittau
Pilz, Thomas - Zittau
Schulte, Dietrich - Löbau
Spantig, Clemens - Hirschfelde
Neumann, Christian - Hörnitz
Mayer, Wolfgang - Hainewalde
Funke, Hermann - Eckartsberg
Groß, Jochen - Großschönau
Mietke, Jürgen - Strahwalde
Dr. Hansel,Gottfried - Oderwitz
Dr. Verbeek, Tillmann - Herrnhut
Theurich, Rolf - Zittau
Haschke, Gottfried - Großhennersdorf
Dierich, Peter - Zittau
Gründler, Dietmar - Zittau
Mengel, Torsten - Zittau
Scheibe, Anette - Spitzkunnersdorf
Neumann, Brigitte - Großhennersdorf
Hiltscher, Michael - Hirschfelde
 
 
Kontakt
 
Kloß, Jürgen
Kreisrat Landkreis Görlitz
Lückendorfer Str. 7 d
OT Eichgraben
02763 Zittau

Tel.: 03583/681778
E-Mail: Handball@osvzittau.de
 
 
Initiativen
17.02.04   Mitgliederversammlung
Schwerpunkte:
Auswertung der Arbeit 2003
Festlegung von Maßnahmen für 2004 u.a. Organisation eines Treffens beim Amt für Landwirtschaft in Löbau, Teilnahme an den Feierlichkeiten zur EU-Osterweiterung
 
 
09.07.03   Beitritt der Gemeinde Kurort Jonsdorf
 
 
18.06.03   Beitritt der Gemeinde Niedercunnersdorf
 
 
05.06.03   Beitritt der Gemeinde Hirschfelde
 
 
26.03.03   Beitritt der Gemeinde Eibau
 
 
20.03.03   Beitritt der Stadt Zittau
 
 
07.03.03   Beitritt der Stadt Löbau
 
 
03.03.03   Beitritt der Gemeinde Oderwitz
 
 
03.02.03   Beitritt der Stadt Herrnhut
 
 
 
 
    © LRA Görlitz 2017, Haftungsausschluss